vollbild

SITZEINS 1.2

Die Hauptschwierigkeit bestand für uns im Formen einer stabilen und, den geschwungen Rundungen der Wange folgenden Sitzfläche.

Die ersten Ansätze eine Nut für die Sitzfläche in die Wange zu fräsen wurden von mir aufgrund fehlenden Werkzeugs verworfen. Die Lösung entstand wie sooft aus der Not:

Eine Falz (18mm x 22mm) nimmt in jeder Fläche ein wiederum gefälztes 19mm Brett auf. Dieses endet jeweils kurz vor der Rundung. Die Bautenschutzmatte wurde dann so fixiert, das sie möglichst genau der Rundung folgt. Eine einfache, aber auch recht saubere Lösung. Sie ist vor allem stabil... der "Freischwinger" schwingt nicht einmal unter der Last eines 145 kg schweren Mannes.

Seite 2    <~~Seite1

sitzmöbel (sitzeins)